Als Paul Meier den vielen Jungbläsern, die er zum grossen Teil selber ausbildete, eine Plattform bieten wollte, um das gemeinsame Musizieren zu fördern, gründete er 2005 kurzerhand das Jugendorchester, das als Jugendmusik der Bürgermusik Ettenhausen gilt. Seither ist das JOE eine Erfolgsgeschichte für sich. über 20 Kinder und Jugendliche treffen sich wöchentlich zu den Proben und musizieren gemeinsam. Dabei sind natürlich die poppigen und rockigen Stücke besonders beliebt. Aber auch ein rassiger Marsch oder ein sonores Solo gehören zum Repertoire der Band.

Paul Meier als umsichtiger, lustiger Leiter versteht es ausgezeichnet, die Schar zusammenzuhalten und zu guten Leistungen anzuspornen. Die Show-Effekte werden nach den Proben ausgeheckt und auch die gemeinsamen Ausflüge, Konzerte oder die Chlausparty werden mit vereinten Kräften gestemmt.
Seit 10 Jahren führt das JOE eine Partnerschaft mit der Jugendmusik Sennwald und den jungen Leuten von Buchs und Räfis. Jeden Herbst reisen sie zusammen ins JOELager nach Stein im Toggenburg und studieren während einer Woche ein vollständiges Konzertprogramm ein. Dieses wird kann im Spätherbst in einer der Kirchen nochmals geboten.
An jeder Unterhaltung der Bürgermusik Ettenhausen bestreitet das JOE einen eigenen Konzertteil. Dabei kamen schon Eisenbahnen, Tequilas und die Blues Brothers zu Ehren, um nur die berühmtesten Stücke zu nennen. So ist die BME glücklich über einen aktiven Nachwuchs, der fast zur Hälfte auch in den Reihen des grossen Corps sitzt.

Zum 10-jährigen Jubiläum im September 2015 durfte das ganze JOE die weissen und hellblauen T-Shirts ablösen und mit einer eigentlichen Jugenduniform geeint auftreten. Eine schwarze Jeans, ein weisses Hemd, ein dunkelrotes Gilet mit Stickerei und eine Softshell-Jacke in weiss oder schwarz konnten dank grosszügigen Sponsoren jedem JOE-Spieler angemessen werden.

Wenn sie jetzt neugierig geworden sind und noch mehr über das JOE wissen möchten, wenden sie sich am Besten per E-Mail an den Leiter dieses Orchesters Paul Meier.




14.12.2018 - Gemülicher Abend des JOE

Während der Adventszeit trafen sich die Mitglieder des JOE eines Abends in Waldesnähe, gespannt was da auf sie zukommen wird. Um Licht in die vorhandene Dunkelheit zu bringen wurden schnell die mitgebrachten Fackeln entzündet, und danach der Weg, welcher in den Wald führte unter die Füsse genommen. Dieser endete schlussendlich bei einer Waldhütte, wo bereits eine warme Mahlzeit bereitstand. Nach den köstlichen Spaghetti und dem feinen Dessert klang der Abend bei Spiel und Spass aus.

⇒  Bilder vom gemütlichen Abend 2018