mam. Gemütlichkeit und das gemeinsame Zusammensein stand an unserer Musikreise klar im Vordergrund. Am Samstag, 17. September 2022 ging es am frühen Morgen los. Ziel war Davos im schönen Graubünden. Dort angekommen ging es direkt weiter Richtung Rinerhorn. Nach einem feinen «Zmittag» und einem Ständchen bei Schneegestöber durften sich die mutigsten zur Trottinett-Abfahrt begeben. Trotz der kalten Temperaturen liessen sich die Begeisterten nicht unterkriegen. Als nächster Programmpunkt stand die Besichtigung der Brauerei Monstein auf dem Plan. Erst gab es eine grosszügige Brauereiplatte und Bier zur Degustation. Danach wurden wir in die Kunst des Bierbrauens eingeführt. Mit spannenden Gesprächen wurde der Nachmittag an diesem schönen Ort genossen. Im Anschluss ging es mit dem Car zum Hotel. Nach einem Apéro durften wir einen feinen grosszügig bemessenen «Znacht» einnehmen. Danach folgten gemütliche Stunden mit viel Gelächter und spannenden Anekdoten.
Am Sonntag ging es ins Sertigtal. Vor dieser schönen Kulisse durften wir unser musikalisches Können zum Besten geben. Im Anschluss stand die Kulinarik im Vordergrund. Es gab Eierspätzle mit Reh-Geschnetzeltem sowie Rotkraut zum «Zmittag». Und schon war es Zeit für den letzten Programmpunkt unserer Reise. Halb auf dem Flüela konnten wir an der neuen Trendsportart Disc-Golf üben. In 5er Gruppen absolvierten wir so die 18 Löcher. Die Qualität der Würfe war unterschiedlich. Einige Discs landeten gar im Seelein. Doch der Spassfaktor war so gross, dass die Qualität zur Nebensache wurde. Noch ein kleiner Umtrunk und schon ging es wieder Richtung Ettenhausen.
Besten Dank der Organisatorin. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal.

⇒  Bilder von der Musikreise 2022